Panteão Nacional – Die weiße Kuppel über Alfama 1

Panteão Nacional – Die weiße Kuppel über Alfama

Total
0
Shares

Das Panteão Nacional oder auch Igreja de Santa Engrácia genannt, ist eine barocke Kirche aus dem 17. Jahrhundert. Ursprünglich als Kirche gedacht, begannen die Arbeiten in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts und wurden erst Mitte des 20. Jahrhunderts abgeschlossen.

Nach Fertigstellung wurde beschlossen, dass dieses Meisterwerk der Barockarchitektur nicht mehr zur Kirche Santa Engrácia, sondern zur Panteão Nacional wird. Heute beherbergt es die Gräber bedeutender portugiesischer Persönlichkeiten.

Blick in die Kuppel

Im Inneren kannst du die die großen Bögen ansehen und außerdem hinauf zur großen Kuppel steigen. In der 4. Etage geht es nach draußen. Belohnt wirst du hier oben mit einer weitläufigen Terrasse und einem
atemberaubenden Blick über Alfama, Stadt und Fluss Tejo.

Große Aussichtsplattform

Dienstags und samstags lohnt der Besuch am meisten. Dann ist hier nämlich Flohmarkt. Der Feira da Ladra, so heißt dieser Flohmarkt bedeutet übersetzt Diebes-Markt. Vielleicht entdeckst du ja hier noch den einen oder anderen Schatz.

Weitere Informationen

Ort: Campo de Santa Clara

Anfahrt:
Buslinie: 712, 728, 734, 735, 704, 745, 759, 781, 782
Tram: 28E
U-Bahn: Linha Azul (Haltestelle Santa Apolónia)

Öffnungszeiten
10:00 bis 17:00 Uhr (Oktober – März)
10:00 bis 18:00 Uhr (April – September)

Montags geschlossen
Geschlossen: 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai, 13. Juni, 24. Dezember, 25. Dezember

Website: www.panteaonacional.pt
Eintritt: 4 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

lissabon azulejos

Inspirierende Geheimtipps als Newsletter!

Erhalte meine besten Geheimtipps für deinen Lissabon Städtetrip direkt in dein Postfach! Diese sind nicht auf meinem Blog veröffentlich und exklusiv nur für Abonnenten.

Dir gefällt vielleicht auch