Lissabon Strand - die Top 12 besten Strände in der Umgebung

Lissabons Strände – die Top 14 besten Strände um Lissabon

Total
53
Shares

Ab an Lissabons Strand! Moment mal, aber so enttäuschend das auch klingen mag, es gibt gar keinen Strand in Lissabon. Die Stadt selbst verfügt über keinen eigenen Strand. Es befinden sich allerdings in direkter Umgebung von Lissabon zahlreiche, ausgesprochen schöne Strände. Der Vorteil: Alle Strände sind sehr einfach und schnell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Ins portugiesische übersetzt heißt Strand « Praia ». Strände sind auf braunen Schildern mit weißer Schrift ausgeschildert. Überall, wo du solch ein Schild, beginnend mit « Praia » findest, geht es zum Strand. Es erwarten dich feiner, goldener Sand, eine gute Portion UV-Strahlung und klares Wasser.

Im Sommer ist ein Ausflug an den Strand eine tolle Ergänzung und gelungene Abwechslung zum Städtetrip durch Lissabon. Die Strände in der Region Lissabons erstrecken sich entlang der atemberaubenden Küstenlinie. Unter ihnen finden sich beliebte Surfstrände, ruhige Familienstrände bis hin zu charmanten Kurorten.

Die unmittelbare Nähe Lissabons zu Teils wunderschönen Stränden ist vielen Besuchern gar nicht bewusst. Warum nicht also die Badehose einpacken und die Vorzüge eines Strandurlaubs mit denen eines Städteurlaubs verbinden? Die unten aufgeführten Strände von Lissabon sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar, was sie ideal zu einem Tagesausflug qualifiziert.

In meinem Leitfaden zu Lissabons Stränden gebe ich dir eine Einführung in die Strände und meine persönlichen Empfehlungen. Sortiert sind die Strände nach Entfernung vom Stadtzentrum, genauer gesagt der Bahnstation Cais do Sodré in Lissabon, in aufsteigender Reihenfolge.

Lissabon Strand – Costa da Caparica

Lissabon Strand - die Top 12 besten Strände in der Umgebung 1
Rettungsschwimmer in Costa da Caparica

Diesen Lissabon Strand führe ich hier als ersten in der Liste auf. Obwohl er nicht am dichtesten an Lissabon liegt, ist er bei Einheimischen sehr beliebt. Costa da Caparica liegt als einziger, im Gegensatz zu allen anderen aufgeführten Stränden, auf der gegenüberliegenden Uferseite des Tejo.

Aufstrebender Ferienort für in- und ausländische Touristen

Der Strand Costa da Caparica ist ein lebendiger und aufstrebender Ferienort, der von vielen Portugiesen besucht wird. Ausländische Touristen nehmen diese Region noch nicht wirklich als Ferienort wahr. Die Küste der Costa da Caparica ist einfach atemberaubend und bekannt für ihre langen Sandstrände und die wunderschöne Naturlandschaft. Sie erstreckt sich in rund 24 Kilometern über den gesamten westlichen Rand der Halbinsel Setubal. Damit gehört sie zu den längsten zusammenhängenden Sandstränden Europas.

Der Kurort Costa da Caparica liegt am nördlichen Rand des Strandes und der Mündung des Tejo. Caparica nimmt gerade durch das Tourismusprojekt „Portugal 2027“ eine interessante touristische Entwicklung auf sich. Strand und Kurort sind in rund 20 Autominuten von Lissabon aus zu erreichen.

Im Sommer strömen die Portugiesen wegen den breiten Stränden, der familiären Atmosphäre und den nächtlichen Strandpartys hierher.

Lissabon Strände entlang der Küstenlinie bis Cascais

Die Küste von Oeiras über Estoril nach Cascais erstreckt sich im Westen von Lissabon und bietet Sandstrände, ruhiges Meerwasser und charakteristische Kurorte. Dies ist die Küste, an der die meisten Touristen einen Tagesausflug zum Strand unternehmen werden.

Die Küstenlinie ist von Lissabon bis nach Cascais durch einen regelmäßige verkehrenden Zug verbunden. Eine Fahrt kostet pro Person rund 2 Euro pro Fahrtrichtung und dauert von Endstation zu Endstation rund 45 Minuten.

Somit sind fast alle Strände leicht von Lissabon aus erreichbar. Der einzige Nachteil ist, dass alle Strände im Sommer sehr überfüllt sein können, vor allem während der portugiesischen Sommerferien.

Der Praia de Carcavelos ist der größte und beliebteste Strand der Region. Der Praia de Santo Amaro de Oeiras, der Praia do Torre und der Praia Sao Pedro sind ebenfalls zu empfehlen. Die historische Stadt Cascais, am Ende der Bahnstrecke gelegen, ist ebenfalls ein fantastisches Ziel für einen Strandurlaub. Cascais verfügt über vier kleine Strände am Stadtzentrum und einen großen etwas außerhalb.

Strand von Algés mit dem kürzesten Weg von Lissabon

Dieser Strand ist von allen genannten am schnellsten zu erreichen. Was viele nicht wissen: der Strand liegt in Laufweite des Torre de Belém. Der Strand wird nicht überwacht. Mehr als ein bisschen Sandstrand und Flusswasser, gelegen neben dem Yachthafen von Algés hat er auch nicht zu bieten.

Für echtes Meerwasser und echtes Strandfeeling musst du schon ein Stückchen weiterfahren.

Hinkommen:

Der Strand ist zu Fuß vom Torre de Belém in gut 10 Minuten zu erreichen.

Strand Velha in Paço de Arcos

Der Praia Velha in Paço de Arcos ist eigentlich der Hafen des Fischerörtchens. Am Strand finden hier recht viele bade hungrige Menschen einen Platz im Sand. Im Wasser liegen viele kleine, bunte Fischerboote, die diesen Strand einen besonderen Charme verleihen.

Hinzu kommt, dass dieser Strand mit einer wirklich einzigartigen Attraktion beeindrucken kann. Dicht am Ufer, mit Felsen aufgeschüttet befindet sich ein Geysir. Ab und an spritzen meterhohe Wasserfontänen in die Luft. Allerdings wird der Geysir elektronisch gesteuert, damit Fußgänger und Autos an und auf der Marginal ungewollt gebadet werden.

Hinkommen:

Der Strand ist durch die Bahnstation Paço de Arcos gut zu Fuß zu erreichen. Von der Station aus sind es etwa 400 Meter bis zum Strand.

Strand von Paço de Arcos

View this post on Instagram

Same view , always different.

A post shared by Pedro Miguel Gaspar (@pedrogaspar007) on

Fast direkt neben dem Praia Vehla befindet sich, getrennt durch die Fährdirektion der Praia de Paço de Arcos. Er ist breiter und damit auch größer, allerdings mit weniger Charme.

Hinkommen:

Der Strand ist durch die Bahnstation Paço de Arcos gut zu Fuß zu erreichen. Von der Station aus sind es etwa 700 Meter bis zum Strand.

Strand von Santo Amaro de Oeiras

Der Strand in Santo Amaro de Oeiras der erste, an dem auch Snacks und Getränke im Strandcafé verkauft werden. Direkt hinter der Unterführung der Marginal befindet sich ein 24/7 McDonalds. Seltsamerweise ist dieser zu jeder Tages- und Nachtzeit gut besucht.

In den Sommermonaten wird hier am Strand einiges geboten. Über die Hauptsaison hinweg wird z. B. auf dem Wasser ein Wasserpark errichtet und betrieben. Gegen ein Eintrittsgeld von 7 Euro können Kinder hier rutschen, spielen und ihre Geschicklichkeit und Gleichgewicht trainieren. Schwimmwesten sind selbstverständlich inklusive.

Ein Surfspot direkt neben dem Badestrand

Hier befindet sich auch ein Surfspot, der allerdings aufgrund des teils felsigen Untergrund nur für fortgeschrittene Surfer geeignet ist. Surfer bei Wellen bis 3,5 Meter Höhe habe ich hier selbst schon gesehen. Ansonsten ist dieser Surfspot von vielen Portugiesen besucht. Eine Surfschule gibt es hier nicht.

Hinkommen

Der Strand ist durch die Bahnstation Santo Amaro sehr gut angebunden. Von der Bahnstation aus läufst du ca. 3 Minuten zum Strand.

Praia da Torre

Dieser Lissabon Strand ist ein echter Geheimtipp und gehört definitiv zu meinen Secrets. Hier befinden sich neben einem ausgezeichneten Surfspot, tolle Restaurants, während der Saison eine Beachbar und eine durch das Fort geschützte Badebucht.

Bewachter Badestrand für Familien und junge Leute

Der Strand Praia da Torre befindet sich an der westlichen Grenze von Oeiras. Er ist im Vergleich zum nebenan liegendem Strand Carcavelos klein, bietet aber ausgesprochen viel Abwechslung. Der Strand hat eine einzigartige Umgebung. Der Westrand des Praia de Torre wird von der massiven Festung Santo Juliao Bara begrenzt. Die Ostseite grenzt an den Yacht- und Fischereihafen.

Auf der Rückseite des Hafens befindet sich außerdem ein beliebtes Schwimmbad mit sicherem Wasser für Kinder und hohen Sprungbrettern. Direkt hinter dem Strand gibt es zwei gute Restaurants und Bars. Das Restaurant Torre Mar und die Bar Luar da Barra befinden sich in einem umgebauten Eisenbahnwaggon.

Während der Sommersaison ist ein Rettungsschwimmer vor Ort, auch wenn hier keine gefährlichen Strömungen sind. Das Wasser hier ist eher ruhiger und vor allem sicherer als an den anderen Stränden in der Nähe.

Zur Strandparty ins BBeach

Ein Geheimtipp ist hier abends das BBeach. Regelmäßig legen hier weltbekannte DJs und andere Musiker auf. Im August 2018 legte hier z. B. Steve Aoki auf, gefolgt von bekannten, brasilianischen DJs mit ihren Hits aus dem Radio.

Der Strand Praia da Torre liegt an der Gezeitenmündung des Tejo. Das bedeutet, dass die Hauptquelle des Wassers bei Ebbe aus dem Rio Tejo stammt und bei Flut mit den Meeresströmungen vermischt wird.

Das Meeresschwimmbad Piscing Oceanica wird von der Flut gespeist und ist immer wärmer als das Meer. Das Schwimmbad ist weniger als 200 Meter vom Strand Praia da Torre entfernt und ist ein großartiger Ort für Kinder und Jugendliche. Der Eintritt ist kostenlos und eine der Hauptattraktionen ist der Sprungturm.

Eine Empfehlung trotz zeitintensiver Anreise

Der Lissabon Strand Praia da Torre ist wahrscheinlich einer der am wenigsten zugänglichen Strände entlang der Küste von Lissabon bis Cascais. Er liegt ca. 15–20 Minuten vom Bahnhof Oeiras entfernt. Der Weg zum Strand ist aber nicht schwierig und gut ausgeschildert.

Am besten ist der Strand mit dem Auto zu erreichen und der Parkplätze findest du direkt zwischen Strand und der Hauptstraße. Es gibt einen kleinen und einen mittelgroßen Parkplatz. Wenn beide Parkplätze voll sind, dann ist der Strand höchstwahrscheinlich auch zu voll und du solltest woanders hin ausweichen.

Es gibt einen angenehmen kurzen Spaziergang, der den Praia da Torre mit der Stadt und dem Strand von Santo Amaro verbindet. Dieser 2,5 km lange Spaziergang folgt der Küste und führt am Hafen, dem Meeresschwimmbad und der kleinen Festung Santo Amaro vorbei.

Hinkommen

Von der Haltestelle Oeiras sind es ca. 25 Minuten zu Fuß bis zum Strand. Alternativ kannst du in Santo Amaro aussteigen und der Küstenpromenade entlanglaufen. Dafür benötigst du etwa gleich lang, kommst aber in den Genuss am Wasser entlangzulaufen.

Strand von Carcavelos – der beliebteste Strand von allen

Der Praia de Carcavelos ist knapp 1,5 Kilometer lang und einer der schönsten Strände entlang der Küste von Lissabon. Aufgrund der hervorragenden öffentlichen Verkehrsanbindung ist er mit Abstand der beliebteste Lissabon Strand.

Entlang der Strandpromenade befinden sich zahlreiche Strandbars und Cafés. Diese sind ideal für ein leichtes Mittagessen oder um der intensiven UV-Strahlung der Sommersonne zu entfliehen. Eisstände und Wassermelonen Verkäufer finden sich hier ebenso wie Uhren Verkäufer und asiatische Massagedamen.

Beachvolleyball, Fußball, Surfen – der ideale Strand

Der Strand zieht ein überwiegend aktives Publikum an und es ist wirklich immer etwas los. Sei es Beachvolleyball, Beach-Football oder auch manchmal eine Meisterschaft. Die großen Wellen machen Carcavelos zu einem beliebten Ort zum Surfen und die Ausrüstung kann zu günstigen Preisen gemietet werden. Ebenso finden sich hier etliche Surfschulen. Anständige Umkleiden, Duschen und Toiletten sind ebenfalls regelmäßig aufzufinden.

Besonders an warmen Wochenenden und während der Hochsaison im Juli / August ist hier die Hölle los.

Meine Empfehlung: Carcavelos

Carcavelos ist perfekt für einen entspannten Strandtag. Surfen lernen, Beachvolleyball spielen, in der Sonne bräunen und im Meer abkühlen, dieser Lissabon Strand bietet alles. Der Strand zieht sowohl portugiesische als auch ausländische Touristen an. Praia de Carcavelos ist die ideale Wahl und meine persönliche Empfehlung für einen perfekten Strandtag in Lissabon. Er ist leicht zu erreichen und eignet sich gleichermaßen für Familien, junge Paare oder Ältere.

Hinkommen

Bis zur Haltestelle Carcavelos fahren und dann etwa 12 Minuten zu Fuß zum Strand hinunterlaufen.

Praia de São Pedro – Lissabon Strand zum erholen

Praia de São Pedro bietet einen breiten Sandstrand, sauberes Wasser und ist verkehrsgünstig in der Nähe eines Bahnhofs gelegen. Die Wellen am Strand reichen zum Surfen und Bodyboarden aus.

View this post on Instagram

#sea #surf #sun #summer #praiadesaopedro

A post shared by Jimbas Ze (@jimbasze) on

Hier sind in der Regel viele Stand-up-Paddler unterwegs und du kannst dir hier auch ein Brett leihen. Sao Pedro ist ebenfalls eine gute Wahl für einen Tagesausflug von Lissabon zum Strand.

Naturpools bei Niedrigwasser

Einzigartig und besonders sind während der Ebbe die Naturpools in den Felsen. Diese sind bei Kindern äußerst beliebt und sicher.

Hinkommen

An der Haltestelle São Pedro do Estoril aussteigen und ca. 150 Meter zum Strand laufen. Bitte nutze die Unterführung oder Ampel, um die viel befahrene Straße Avenida Marginal zu überqueren.

Praia do Tamariz in Estoril mit attraktiver Umgebung

Der Strand Tamariz befindet sich in Estoril, unweit vom Bahnhof entfernt. Der Strand ist nur durch die Fahrbahn und das Gleis von den Gärten des Casinos in Estoril getrennt ist. Diesem Garten einen Besuch abzustatten lohnt sich immer. An Wochenenden sind hier auch Foodtrucks und Flohmärkte zu finden.

Praia da Conceição, Cascais

Dieser Lissabon Strand ist vielmehr der Hauptstrand von Cascais. Durch die direkte Anbindung zum Bahnhof ist er sehr einfach zu erreichen. In die Fußgängerzone von Cascais benötigst du nur wenige Gehminuten. Der Stadtstrand ist vor allem bei Hotelgästen und Einheimischen sehr beliebt.

Praia da Rainha, Cascais

Der Strand Rainha ist wirklich ein Phänomen. In der Fußgängerzone ein Mal falsch abgebogen und schon stehst du mit den Füßen im Sand. Der Strand ist zwar klein, aber sehr gemütlich und geschützt. Der zwischen Felsen gelegene Strand bietet vor- und nachmittags schattige Plätzchen, um sich der Sonne zu entziehen. Wer eine Abkühlung benötigt oder etwas hunger hat, dem kann ich das Restaurant Dom Prego empfehlen. Von der Tischreihe am Fenster hast du einen guten Blick auf den Strand und den Yachthafen von Cascais.

Versteckter Strand Santa Marta in Cascais

Der Strand versteckt sich in einer sehr kleinen Bucht. Fährt du mit dem Auto über die davor stehende Brücke, wirst du ihn vermutlich übersehen. Direkt am Fuße des Schlosses gelegen, ist dieser Strand auch ein faszinierendes Fotomotiv. Während Niedrigwasser herrscht finden hier viele bade hungrige Gäste Platz. Während die Flut steigt, verkleinert sich jedoch der Strand. Mutige Kinder nutzen die Gelegenheit, um von der Brücke ins Wasser zu springen.

Ribeira – der Strand vor dem Rathaus in Cascais

Der Strand liegt im historischen Zentrum von Cascais nur 30 Meter vor dem Rathaus. Er ist außerdem nahe der Festung und man hat einen Blick auf den Yachthafen. Die Gebäude sind sehr schön, gut gepflegt und bunt. Der Strand wird oft von Einheimischen frequentiert, während der Saison aber auch von Touristen. Direkt hinter dem kleinen Strand befinden sich Hotels. Typischerweise liegen hier viele Fischerboote vor Anker.

Praia do Guincho, Cascais

Der Strand von Guincho ist der größte in der Gemeinde von Cascais, allerdings auch am entlegensten.

Guincho bietet ideale Bedingungen für Surfer

Oft ist es hier windig und ist daher ideal zum Kitesurfen, Windsurfen und Surfen. Im Gegensatz zu vielen anderen Lissabon Stränden bietet der Strand am Guincho fast das gesamte Jahr über gute Bedingungen zum Surfen. Gerade im Sommer, wenn an den anderen Stränden kaum Wellen brechen, tummeln sich hier die meisten Surfer aus der Region.

James Bond Strand

Wie Thailand seine James Bond Insel hat, hat Portugal hier seinen James Bond Strand. Zum Glück mit weniger Besuchern. Denn so manch einer weiss gar nicht, dass hier 1969 der James-Bond-Film „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ zu Teilen gedreht wurde.

Gefahr für Schwimmer

Das launische Meer kann allerdings, vor allem wegen seiner Strömungen und Winde, eine Bedrohung für die Schwimmer darstellen. Besondere Vorsicht ist hier mit Kinder geboten! Hauptberuflich beschäftigte Rettungsschwimmer haben allerdings immer ein wachsames Auge und ausgezeichnete Strömungskenntnisse.

Den Anordnungen der Rettungsschwimmer am Guincho sind unbedingt Folge zu leisten!

Unter idealen Bedingungen ist der Strand von Guincho allerdings einer der angenehmsten in der Region. Entlang des Strandes befinden sich viele Restaurants, Luxushotels und Bars. Erst vor Kurzem hat hier ein Neubau am Strand eröffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

lissabon azulejos

Ich schenke dir einen kostenlosen Lissabon Reiseführer!

Trage unten einfach deinen Vornamen und deine E-Mail Adresse ein und erhalte als Dankeschön meinen 29-seitigen Guide: Lissabon in 24 Stunden. Du erhälst außerdem in unregelmäßigen Abständen meine besten Geheimtipps für deinen Lissabon Städtetrip direkt in dein Postfach! Diese sind nicht auf meinem Blog veröffentlicht und exklusiv nur für dich!

You May Also Like
Berlengas Archipel - Ein Tagesausflug zum Inseltraum 1

Berlengas Archipel – Ein Tagesausflug zum Inseltraum

Heute berichte ich von einem wundervollen Ort, den noch nicht wirklich viele Touristen kennen – das Archipel Berlengas. Die Berlengas Inselgruppe liegt etwa 100 Kilometer nördlich von Lissabon und 15 Kilometer vor der Küste von Peniche im Atlantischen Ozean. Das Archipel ist ein bei der UNESCO als Biosphärenreservat eingetragenes Naturschutzgebiet und ein wundervolles Reiseziel, wenn du mal etwas anderes als nur Stadt sehen möchtest.
Weiterlesen