Padrão dos Descobrimentos – Denkmal der Entdeckungen

Mein Reiseführer
„Lissabon in 24 Stunden“

Mein erprobter Reiseführer „Lissabon in 24 Stunden“ begleitet dich auf 29 Seiten vom Frühstück bis hin zum Abendessen bei atemberaubendem Sonnenuntergang. Entdecke die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ganz ohne Stress und langes Anstehen.

Unterkünfte in Lissabon

Hier findest du eine Auswahl der beliebtesten und am besten gelegenen Hotels für einen gelungenen Städtetrip nach Lissabon.

Gegenüber dem Jerónimos-Kloster, am Flussufer des Tejo steht das Denkmal der Entdeckungen, das Padrão dos Descobrimentos. Es wurde 1960 zu gedenken an 33 historisch bedeutende Persönlichkeiten errichtet, allen voran Heinrich der Seefahrer, zu dessen 500. Todestag das Denkmal errichtet wurde. Prinz Heinrich initiierte und finanzierte in der Vergangenheit viele Entdeckungsreisen, aufgrund derer Portugal überhaupt erst zu einer Kolonial- und Seemacht werden konnte.

Das Denkmal hat eine Höhe von 56 Metern. Im Inneren des Denkmals befindet sich ein Aussichtspunkt, ein Auditorium und eine Ausstellungshalle. Auf dem Denkmal befinden sich Statuen der Persönlichkeiten, wo Heinrich der Seefahrer an der Spitze, mit einer Karavelle steht.

Windrose

Vor dem Denkmal befindet sich eine Windrose, gefertigt aus Mosaiksteinen mit einem Durchmesser von 50 Metern. Dieses Werk war ein Geschenk der Republik Südafrika und zeigt in der Mitte eine Weltkarte mit den Routen der portugiesischen Entdecker um die Zeit des 15. und 16. Jahrhunderts.

Aussichtspunkt

Ein Aufzug bringt dich nach oben. Zum Aussichtspunkt mit Blick auf die Hängebrücke Ponte 25 de Abril, dem Tejo, Hieronymiten-Kloster und den Torre de Belém führt in der Mitte des Denkmals eine Treppe mit neun Stufen nach oben.

Blick hinab, statt in die Ferne

Der Ausblick ist jetzt nicht besonders, da die Aussichtsplattform nicht besonders hoch ist. Jedoch lohnt von hier der Blick nach unten, denn von hier oben hast du den besten Blick auf das imposante Marmormosaik am Fuße des Denkmals. Die Ausstellung im Inneren fand ich interessant und ist primär für diejenigen auch interessant, die sich ein wenig für die Geschichte der Seefahrt interessieren.

Tipp: Sieh dir die Weltkarte in der Seerose genauer an. Sie zeigt dir die einstigen portugiesischen Kolonien.

Anfahrt: Zug von Cais do Sodré (Richtung Cascais, Ausstieg Haltestelle Belém) oder mit der Tram 15

Nützliche Informationen für einen Besuch

Padrão dos Descobrimentos, Lissabon

4.6 von 5

45091 Bewertungen

eae3d427c7f84507b424e984767e432a
Adresse
Av. Brasília, 1400-038 Lisboa, Portugal

Öffnungszeiten

WochentagÖffnungszeiten
Montag10:00–18:30 Uhr
Dienstag10:00–18:30 Uhr
Mittwoch10:00–18:30 Uhr
Donnerstag10:00–18:30 Uhr
Freitag10:00–18:30 Uhr
Samstag10:00–18:30 Uhr
Sonntag10:00–18:30 Uhr
Aktualisiert vor 16 Stunden

Über mich

Olá, ich bin Sven. Seit 2018 lebe und arbeite ich in Lissabon und habe mich direkt am ersten Tag in diese Stadt verliebt! Diesen Blog hatte ich gestartet, um meiner Familie und Freunden die Stadt ein wenig näherzubringen und schreibe deshalb auch gerne über meine Geheimtipps in der Stadt.

Dieser Artikel wurde am

erstveröffentlicht, zuletzt am

aktualisiert und handelte von:

Schreibe einen Kommentar