Lissabon Reiseführer
„Lissabon in 24 Stunden“

Begleite mich auf einer unvergesslichen Entdeckungsreise durch Lissabon, vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang. Melde dich jetzt an und erhalte zudem meine besten Tipps zur Reiseplanung per E-Mail!

Meine Empfehlungen für
Hotels in Lissabon

Entdecke eine erlesene Auswahl der beliebtesten und bestgelegenen Hotels für einen unvergesslichen Städtetrip nach Lissabon. Tauche ein in die Gastfreundschaft der portugiesischen Hauptstadt!

Feira da Ladra – der bekannteste Flohmarkt in Lissabon

Nicht ohne Grund heißt der Feira da Ladra übersetzt „Diebesmarkt“. Auf diesem Flohmarkt gibt es allerlei Sachen, darunter die klassischen Souvenirs, die du auch sonst überall bekommst, aber auch Kunsthandwerk, Kleidung, Antiquitäten, Töpferwaren.

Außerdem findest du manchmal auch Flächen mit gebrauchten Auto- und Bootsteilen.

Feira da Ladra - der bekannteste Flohmarkt
Flohmarkt neben dem Panteão Nacional

Der Name hat seinen Ursprung wohl in der Vergangenheit und vor langer Zeit wurde hier bestimmt viel Diebesgut verkauft, schließlich gibt es den Flohmarkt bereits seit dem Jahr 1272. Erst 1882 wurde er aber dauerhaft am Campo de Santa Clara angesiedelt.

Stöbern auf dem Feira da Ladra

Die Fläche des Marktes ist erstaunlich groß, er erstreckt sich über viele Straßen rauf und runter und die Atmosphäre, die hier herrscht, ist authentisch. Überwiegend treffe ich hier nur Locals an, vereinzelt aber auch ein paar Touristen. Auch wenn die meisten Sachen sich nicht als Souvenir aus Lissabon für den Rücktransport im Flugzeug eignen, kannst du hier trotzdem gut 1 bis 2 Stunden mit Stöbern verbringen.

Wenn du eh planst das Panteão Nacional zu besichtigen, dann versuche das auf einen Dienstag oder Samstag zu legen. Das Panteão Nacional befindet sich nämlich direkt um die Ecke und lässt sich super kombinieren. Es lohnt sich beides zu sehen, wenn die Reiseplanung es hergibt.

Feira da Ladra - der bekannteste Flohmarkt 4
Flohmarkt so weit das Auge reicht

Die Feira da Ladra findet im Campo de Santa Clara, hinter der Kirche São Vicente de Fora, statt. Der Weg dorthin ist einfach.

Zu Fuß folgst du ab dem Martim Moniz Platz der Straßenbahnlinie 28, so kannst du es gar nicht verpassen. Aber lass dir gesagt sein, dass es einen steilen Hügel bergauf geht. An heißen Sommertagen kann das in Lissabon echt anstrengend sein.

Mit der Straßenbahn 28 kommst du am einfachsten dorthin. Steige dazu an der Haltestelle Calçada de São Vicente aus.


Tipp: Benutze die Viva Viagem Fahrkarte oder die Lisboa Card, um die öffentlichen Verkehrsmittel in Lissabon zu benutzen.

Ansonsten hast du noch die Möglichkeit bei einer Tuk Tuk Tour hier zu halten oder du nimmst dir ein Taxi oder Uber. Alle werden wissen, wie sie dich zu dem Flohmarkt bringen.

 

Nützliche Informationen für einen Besuch

Feira da Ladra

4.2 von 5

9309 Bewertungen

d6e464e30d364e8bbd6120f021717e80
Adresse
Campo de Santa Clara, 1100-472 Lisboa, Portugal

Öffnungszeiten

WochentagÖffnungszeiten
Montag09:00–19:00 Uhr
Dienstag09:00–19:00 Uhr
Mittwoch09:00–19:00 Uhr
Donnerstag09:00–19:00 Uhr
Freitag09:00–19:00 Uhr
Samstag09:00–19:00 Uhr
SonntagGeschlossen
Aktualisiert vor 6 Stunden

Empfohlene Aktivitäten

GetYourGuide

Klicke auf » Inhalt laden «, um meine
persönlichen Empfehlungen von GetYourGuide zu sehen.

Inhalt laden


Sven
Über mich

Olá, ich bin Sven. Seit 2018 lebe und arbeite ich in Lissabon und habe mich direkt am ersten Tag in diese Stadt verliebt! Diesen Blog hatte ich gestartet, um meiner Familie und Freunden die Stadt ein wenig näherzubringen und schreibe deshalb auch gerne über meine Geheimtipps in der Stadt.

Dieser Artikel wurde am

erstveröffentlicht, zuletzt am

aktualisiert und handelt von:

1 Gedanke zu „Feira da Ladra – der bekannteste Flohmarkt in Lissabon“

Schreibe einen Kommentar